Schlittschuhspaß für Schüler *innen der BBS Ritterplan

Im September hatten Schüler *innen der Berufsbildenden Schulen Ritterplan – Fachbereich Gastronomie – das schon traditionelle Kürbisfest auf dem Wilhelmsplatz ausgerichtet.
Als Dankeschön erhielten sie nun Karten für die „Eiszeit 2018/2019“, die Lisa Lorenz von der Lokhalle überreichte.

(Foto: Lisa Lorenz, Lokhalle)

Wir wünschen viel Vergnügen beim Schlittschuhlaufen !

1. Göttinger Benefiz Rudelsingen für die Tafel

Das 1. vorweihnachtliche Göttinger Benefiz Rudelsingen findet statt

Mi. 05.12.2018 im Jungen Theater, Hospitalstr. 6

Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt:13,00 €

Wir singen ein vorweihnachtliches Programm für den guten Zweck! (Für diese Veranstaltung ist die Bezahlung mit Gutscheinen leider nicht möglich)

Anmeldungen unter https://rudelsingen.de/termine/goettingen

Betriebsbesichtigung bei der Sartorius AG

Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit hatte die Sartorius AG am 23.10.2018 die Tafel Göttingen zu einer Betriebsbesichtigung eingeladen.
21 ehrenamtliche Mitarbeiter*innen der Tafel waren der Einladung gefolgt. Im Sartorius Campus wurden wir von Frau Sarah Specht,
Event Managerin, herzlich begrüßt.

Frau Specht informierte uns zunächst über die Geschichte des Unternehmens, das am 1. Juli 1870 durch Florenz Sartorius gegründet wurde.
Im Anschluss wurde uns das operative Tagesgeschäft der einzelnen Unternehmenssparten vorgestellt.
Das Unternehmen ist in die Sparten Bioprocess Solutions und Lab Products & Services aufgeteilt. Geliefert wird weltweit auch unter
Einbeziehung der vielen Auslandsstützpunkte des Unternehmens. Durch die Internationalität der Sartorius AG ist die Firmensprache Englisch.
Nach ihrem Vortrag hat uns dann Frau Specht durch die Produktion geführt, wo insbesondere die Fertigung in den Reinluftabteilungen
besonderes Interesse fand. Nach Ende der Führung waren unsere Tafelmitarbeiter*innen von dem Unternehmen mehr als begeistert.
(Text und Foto: Wolfgang Figurski)

Tombola beim Herbstfest des Wochenmarktes für die Tafel

Am vergangenen Samstag durfte sich die Tafel Göttingen auf dem Wochenmarkt vorstellen. Wir haben einen Infostand aufgebaut und interessierten
Menschen Fragen über die Tafel beantwortet. Zudem konnten wir uns darüber freuen, dass einige unserer Einkaufstaschen, welche aus gespendetem
Stoff aus Tansania handgefertigt wurden, in neue Hände gelangten.

Auch freuten wir uns sehr über den regen Andrang bei der Tombola, die von dem Wochenmarkt Göttingen zugunsten der Tafel ausgerichtet wurde.
Wir bedanken uns bei den Veranstaltern des Wochenmarktes für die Durchführung der Tombola und dafür, dass wir unseren Stand aufstellen durften.
Danke auch an alle Spender und Spenderinnen, die die Tafel an diesem Tag unterstützt haben.

Junge Tafel präsentiert sich bei der Immatrikulationsfeier

Am vergangenen Montag, dem 15. Oktober 2018, hat die Georg-August-Universität zusammen mit dem Studentenwerk Göttingen die Immatrikulationsfeier im Zentralen Hörsaalgebäude ausgerichtet um die neuen Studierenden zu begrüßen.
Auch wir durften uns wieder vor Ort mit einem Stand präsentieren. Darüber haben wir uns sehr gefreut. An unserem Stand konnten sich Interessierte über die Tafel und die Arbeit bei der Tafel informieren und leckeres Obst und Gemüse probieren.

      

Nächstes Reparaturcafé

Unser nächstes Reparaturcafé findet statt am Dienstag, 16. Oktober 2018,
von 16:30 bis 18:30 Uhr im Café Mauerblümchen, Mauerstr. 16/17.
Kommen Sie mit ihren defekten Kleingeräten vorbei, unsere Reparateure helfen Ihnen.
Strickinteressierte sind ebenfalls herzlich eingeladen.
Es gibt wie immer Getränke und Snacks.
Wir freuen uns auf Sie.

Aktion „Garagenbemalung“

Am Dienstag, dem 25. September 2018, besuchten uns die siebte und fünfte Klasse der
Martin-Luther-King Schule Göttingen.
Anlass war das von der Jungen Tafel geplante und durchgeführte Garagenprojekt, bei dem es den  beiden Schulklassen ermöglicht wurde, die Tafel und ihre Arbeit kennen zu lernen sowie die Garagen auf dem Hinterhof unter fachlicher Aufsicht und Anleitung von Yann Jüttner, Daniel Brenner und Malte Orth mit Tafelthemen zu besprayen.

Das Projekt war ein Riesenerfolg bei den Schülern und auch das Feedback war bei dem abschließenden Besuch der Jungen Tafel in der Schule sehr positiv.
Für die Verpflegung hatten die Ehrenamtlichen der Tafel gesorgt, indem sie Brötchen, Obst und Gemüse vorbereitet haben. Dies sorgte bereits zu Beginn für eine positive Stimmung und einen guten Start in den Tag.

Möglich gemacht wurde dieses Projekt durch die fleißigen Helfer an dem Tag und vor allem durch die Metronom Eisenbahngesellschaft.
Diese hat unseren Projektantrag im Rahmen ihrer Aktion “Metronom tut Gutes” ausgewählt und somit die benötigten finanziellen Mittel zur Verfügung gestellt.
Ohne diese Unterstützung wäre eine solche Aktion nicht möglich gewesen.
Wir danken allen, die uns unterstützt haben.

Kürbisfest zum Tafel-Tag 2018 – 500 kg gespendete Kürbisse!

Bereits zum 12. Mal haben die Tafel Göttingen e.V. und die Berufsbildenden Schulen Ritterplan ihr gemeinsames Kürbisfest am 26. und 27. September 2018, jeweils von 11 – 14 Uhr, auf dem Wilhelmsplatz in Göttingen veranstaltet.
Rund 500 kg Kürbisse haben die Köche und Auszubildenden zu Suppe, Salaten und Marmelade verarbeitet. Zusätzlich boten die Schüler*innen Säfte, Milchshakes und Kaffee an.
Besucher*innen konnten an einem Lebensmittelquiz teilnehmen, sich hinter einer Fotospaßwand mit Kürbislandschaft fotografieren lassen oder sich aktiv an der bundesweiten Tafel-Petition „Rentenpunkte für das Ehrenamt“ mit ihrer Unterschrift beteiligen. Viele Gästen nutzten an beiden Tagen das Angebot, die letzten Sonnenstrahlen zu genießen und im Freien zu essen.

Die Vorarbeit war anstrengend. Wir haben alle Kochzutaten „erbettelt“ einschließlich der 140 Gläsern und Deckel für die Marmelade, der Stromversorgung durch die Universitätsaula, der Geschirr-Leihgabe durch das Studentenwerk, der Bierzeltgarnituren durch eine Freiwillige Ortsfeuerwehr und … und … und.
Aufgrund des heißen Sommers war es besonders schwierig, Kürbisse zu bekommen. Immer wieder vertrösteten uns die Gemüsebaubetriebe, da sie nicht vorhersehen konnten, ob und wieviel Kürbisse sie ernten konnten. Im letzten Moment hat jedoch alles geklappt.

Die Ehrenamtlichen haben kräftig geholfen. An beiden Tagen bauten jeweils sechs  Mitarbeiter*innen Zelte und Pavillons auf- und ab.
Junge Ehrenamtliche sprachen am Info-Stand Gäste an, fotografierten, erklärten Lebensmittel-Haltung und sammelten Unterschriften für die Petition zu den Rentenpunkten.
Der Erlös betrug insgesamt 2.131,80 Euro. 50,00 Euro für Standgebühren und Kopien sind davon bereits abgezogen.

Die Veranstaltung war eingebettet in die bundesweite Aktionswoche zum 12. Tafel-Tag mit dem Motto:
„Gemeinsam stark für Vielfalt und Mitmenschlichkeit“.
Seit 2007 setzen Tafeln mit bundesweiten Aktionen ein Zeichen gegen Armut und soziale Ausgrenzung und rufen zu mehr Solidarität in der Gesellschaft auf.

Danke an alle, die uns unterstützt haben:

– beckers bester GmbH
– Feinbäckerei Thiele GmbH
– Gärtnerei Manegold
– Naturkost Elkershausen
– Herrn Gloth
– EDEKA Thomas Köhler e.K.
– Herrn Harriehausen
– Fruchthandel FandreyØ Georg-August-Universität Göttingen,Technisches Gebäudemanagement
– GWG Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen mbH
– Fleischer-Einkauf Hannover/Göttingen eG
– Ortsfeuerwehr Geismar
– Saline Luisenhall
– real,- Kaufpark
– Bio-Gemüse aus Dramfeld
– Gemüse-Garten-Diedrich
– Gastronomie UMG GmbH

Metronom fördert Tafel-Projekt

Die Verantwortlichen der Metronom Eisenbahngesellschaft haben in diesem Jahr mehrere gemeinnützige Projekte unter dem Motto „Was kann ihren Ort noch schöner machen? ” in Niedersachen gefördert. Und wir sind dabei.
Die Junge Tafel Göttingen hatte sich vor einigen Monaten mit dem Projekt „Verschönerung des Innenhofes“ beworben und wurde als eines von rund 15 Initiativen ausgewählt.

In Kooperation mit der Martin-Luther-King-Schule werden ca. 18 Schüler*innen (5. und 7. Jahrgang) drei Garagen im Innenhof der Tafel unter Anleitung eines Sprayers bemalen.
Parallel erhalten die Schüler*innen einen Rundgang durch die Räumlichkeiten, einen Mittagssnack sowie das Angebot, sich an einem Lebensmittelquiz zu beteiligen.
Die Klassen sind mit ihren Lehrer*innen anwesend am:

Dienstag, 25. September 2018 von ca. 11:30 – max. 16:00 Uhr bei der „Tafel“.

500 kg gespendete Kürbisse für das Kürbisfest !

Auch in diesem Jahr veranstalten die Tafel Göttingen e.V. und die Berufsbildenden Schulen Ritterplan ein Kürbisfest. Rund 500 kg Kürbisse haben die Köche und Auszubildendend  zu Suppe, Salaten und Marmelade verarbeitet. Zusätzlich bieten die Schüler*innen Säfte, Milchshakes und Kaffee an. Besucher*innen können an einem Lebensmittelquiz teilnehmen, sich hinter einer Fotospaßwand mit Kürbislandschaft fotografieren lassen oder sich aktiv an der bundesweiten Tafel-Petition „Rentenpunkte für das Ehrenamt“ mit ihrer Unterschrift beteiligen.

Besuchen Sie uns am 26. und 27. September 2018, 11 – 14 Uhr, auf dem Wilhelmsplatz in Göttingen.

Wir freuen uns auf Sie.
Gern füllen wir auch die Speisen in mitgebrachte Behälter ab.

Die Veranstaltung ist eingebettet in die bundesweite Aktionswoche zum 12. Tafel-Tag mit dem Motto: „Gemeinsam stark für Vielfalt und Mitmenschlichkeit“ .
Seit 2007 setzen Tafeln mit bundesweiten Aktionen ein Zeichen gegen Armut und soziale Ausgrenzung und rufen zu mehr Solidarität in der Gesellschaft auf.