Am vergangenen Dienstag haben wir unser Reparaturcafé im Café Mauerblümchen eröffnet.
Leider kamen nicht so viele Besucher*innen, wie wir uns gewünscht hatten, insgesamt zwei.
Das schieben wir mal auf das nass-kalte Wetter. Aber so ist das nun mal, es muss sich erst „einpendeln“.
Vor Ort waren fünf Reparateure, zwei von der Tafel und drei von den bereits bestehenden Reparaturcafés.
Schön war, dass eine Frau aus dem Viertel spontan einen Kuchen vorbeigebracht hat.
Und genauso soll es sein. Reparieren, Kuchen essen, Kaffee trinken und im Gespräch bleiben.

Henning repariert einen Wasserkocher.

Weitere Termine: Jeden 3. Dienstag im Monat, 16:30 – 18:30 Uhr.

Reparaturcafé ist gestartet